Gent – Paramilitär Lyrics Ft Kollegah

Gent - Paramilitär Lyrics Ft Kollegah - igotell.net

Gent Paramilitär Lyrics Ft Kollegah

Description: Gent Paramilitär Lyrics Ft Kollegah are provided in this article. This is a New song which is prepared By Famous Singer/Band Gent Ft Kollegah.

If You are Searching Lyrics Of Paramilitär Song By Gent Ft Kollegah then you are on the right post. Without wasting more time lets jump on to ParamilitärFree Song Lyrics.

Lyrics Of Paramilitär Song By Gent Ft Kollegah

[Part 1: Gent]
Jetzt rapp’ ich mit dem King und nicht mehr über abgefuckte Hochhäuser
Kollegah ernennt mich unter Kronleuchter zum Kronfolger
Nur Heuchler, bei Bullen verschwinde ich im Nebel
Denn ein Schlag auf Kehle trifft auch deine hinterletzten Zähne

Sehne mich nach ruhigen Zeiten, doch ich komm’ zum Zug
Sie kommen nicht voran, sind wie das Sample chopped and screwed
Frag’ mich bei der Hälfte, was der in den Top-Ten sucht
Doch ich verstell’ mich nicht und bleibe so wie Gott mich schuf

Block im Blut, ja, die Straße hat mich aufgebaut und großgemacht
Ein Alphatier ist nur ein Alpha, wenn er seinen Thron bewacht
Und wohl bedacht erhäng’ ich jeden, der mir auf Patrón hier macht
Verschwinde in der Nacht und setze mich dann in Kosovo ab

Ja, du bittest mich, dich heut zu verschon’n
Mit dem Wort „Hurensohn“ treff’ ich viele wie Streumunition
Und siehst du meine Desert Eagle im Holster verchromt
Verteil’ ich Tellerminen und sage, „Läuft bei dir, Bro“

Und während deutsche Rapper versuchen, mich hoffnungslos zu dissen
Wollen sie dem Fame nur näher komm’n wie Hollywood-Touristen
Alles Lutscher, so wie Glory-Hole-Artisten
Hab’ für Geld noch nie ‘n Finger krumm gemacht, genau wie Hobby-Pianisten (yeah)

[Hook: Kollegah & Gent]
Es kommt uns keiner in die Quere
Lade mein Gewehr, paramilitär
Paramilitär, wir schießen scharf auf die Feinde
Ballern die Automatikmagazine leer

Es kommt uns keiner in die Quere
Lade mein Gewehr, paramilitär
Paramilitär (yeah), wir schießen scharf auf die Feinde
Ballern die Automatikmagazine leer (ah, yeah)

[Part 2: Kollegah]
Ich geh’ durch dieses Leben, als wär’ es ein Oktagon (ey)
Damals schon so große Fresse, als wär’ ich am Block Patrón (yeah)
Heute Cosa-Nostra-Don und überall machen sie Auge
Wie in Videos von amerikanischen Popstar-Songs (tfu)

Ich steh’ am Loftbalkon, Zigarre in der Fresse
Was ich mir erkämpfte, ist ’n hoher Rang, so wie bei Tekken (ah)
Doch als ich immer weiter aufstieg wie ‘ne NASA-Schiffsbesetzung
Sah ich Baphomet-Anhänger wie an Satanistenketten

Bruder, Abstand (pftu), Kickdown durch die Lichtschranken (ey)
Aus dem Auspuff zündeln Stichflammen wie ‘ne Giftschlange
Riskante Moves, ich bretter’ durch ’ne Hundertschaft Cops
Und steig’ aus ohne eine einzige Gesichtsschramme (yeah)

Neue Fälle für die Strafstatistiker
Alpha heißt Ehre bis zum Tod wie ein Harakiri-Schwert
Lad’ das Sub-Maschin’ngewehr, dich zusammenzubasteln
Fällt selbst den abgefuckten Spasten von der Facharztklinik schwer

Yeah, das Grüne im Visier, als ob ich Radarbildschirm wär’
Vom Straßenapotheker hin zum Straßen-Pharmaziekonzern
Damals Visionär, Nutte, heute Alpha-Millionär
Wir hab’n Geld, wir hab’n Waffen, wir sind paramilitär

[Hook: Kollegah & Gent]
Es kommt uns keiner in die Quere
Lade mein Gewehr, paramilitär
Paramilitär, wir schießen scharf auf die Feinde
Ballern die Automatikmagazine leer

Es kommt uns keiner in die Quere
Lade mein Gewehr, paramilitär
Paramilitär, wir schießen scharf auf die Feinde
Ballern die Automatikmagazine leer

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Pin It on Pinterest